Überspringen zu Hauptinhalt

Komm zu uns ins Team!

Sie sind unzufrieden und spüren eine stille Sehnsucht nach einem neuen Arbeitsplatz?
Sie wollen die sein, die Sie sind?
Sie wollen mehr für Frauen, Lesben, Bi's und Queer's arbeiten.
Sie möchten Neues lernen.
Dann sind Sie bei uns genau richtig.

  • Kollegiales Frauenteam
  • Flache Hierarchien
  • Ungeschminkt und Authentisch

Unterlagen können Sie später noch einreichen.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten

Persönliche Einarbeitung
Angenehme Extras
Fortbildung
Unterstützung Ihrer Entwicklung

Freude bei der Arbeit

Sie können mit und für Frauen arbeiten.
Sie können Ihre Ideen einbringen.
Die Vielfalt der Lebensweisen gehört zu unserem Tagesgeschäft. 🙂

Kolleginnen und Chefin

Offene Türen und Ohren
Kleines Team
Authentische Kommunikation

Kultur

Was wir gemeinsam haben:
Wir sind ungeschminkt.
Wir essen gern und gut.
Manche machen Yoga.

Warum Steuerberatungsbüro Franziska Bessau?

Wer bei uns arbeitet, freut sich über ein entspanntes und freundliches Arbeitsklima. Alle unterstützen sich gegenseitig und sind offen für die Fragen ihrer Kolleginnen. Die Mitarbeiterinnen sagen, dass sie eine tolle Chefin haben. Selbständiges Arbeiten und Mitdenken werden gern gesehen und gefördert. Kreativität und Lebendigkeit scheinen erst einmal nicht das erste Markenzeichen einer Steuerberatungskanzlei zu sein, aber es ist möglich, auch diese Kompetenzen einzubringen. Das gilt ebenso für handwerkliches Geschick und Spaß an und mit der Technik.

Ich bin Ihre Kollegin:

Frauke Willutzki
Nach meiner Ausbildung zur Steuerfachangestellten von 1989-1992 und einigen Jahren Arbeit in Kappeln an der Schlei, habe ich 3 Jahre meines Lebens mit meiner Familie in London verbracht und mich nach unserer Rückkehr nach Deutschland der Erziehung unserer Kinder gewidmet.
Ab 2009 fiel mir dann zuhause die Decke auf den Kopf und nach der „ harten“ Umstellung vom Hausfrauendasein zur Minijobberin bei 2 anderen Arbeitgebern, kam ich 2011 zu Frau Bessau und bin bis heute sehr zufrieden hier.

Ich bin Ihre Kollegin:

Petra Mundt
Ich arbeite in Teilzeit als Steuerfachangestellte seit 2018 bei Franziska Bessau und erledige für einige der MandantInnen die Buchführung.

Mir vertrauen Sie

180615 10 Jahre Steuerberatung Bessau 036

Mein Weg zur Steuerberaterin war kein gewöhnlicher. In der DDR fing ich ein Studium zur “Ingenieurökonomie für Energieversorgung und -anwendung” an und brachte es als BWL-Studium 1995 zu Ende.

Meine Karriere begann als Finanze im Frauenzentrum in Dresden, führte mich 2002 zur Unternehmensberatung für Frauen in die Eifel und damit in den Westen. Das war ein Kulturschock für mich als Frau: Eine Hausfrauenehe brachte ich damals mit dem Mittelalter in Verbindung, aber nicht mit der “Jetzt”-Zeit.

Wenn ich nicht dazu berufen wäre, Steuerberaterin zu sein, wäre ich Handwerkerin und würde Dinge bauen und Sachen reparieren. Ich habe eine ausgesprochene technische Affinität, ich wäre gern Informatikerin.

Was ich mit meinem Beruf als Steuerberaterin verbinde, ist meine Kreativität. Ich schreibe (Blog)-Texte, und zeichne endlich die Steuer-Comics, die im Kopf abgelaufen sind.

– Franziska Bessau, Steuerberaterin und Kanzleiinhaberin

Häufig gestellte Fragen

Wie wird in der Kanzlei gearbeitet?

Sie bearbeiten eigenständig die Buchführung, die Lohnbuchhaltung, die Jahresabschlüsse und Steuererklärungen für die MandantInnen, für die Sie zuständig sind. Flankiert wird das Ganze mit allgemeinen Bürotätigkeiten. Unser Büro wird von einem Garten geschmückt und im Haus finden sie hier und da handwerkliche Betätigungsfelder. Bei uns ist besonders, dass die Mandantin an erster Stelle steht, dann kommt der Mandant. Das ist anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber später denkt frau nicht mehr darüber nach.

Warum wird in dieser Kanzlei ausdrücklich für Frauen gearbeitet?

Weil es naheliegend ist. Ich, Sie, andere: Wir alle teilen Erfahrungen, die wir (nur) als “Frauen” und kollektiv machen. Damit dieses nicht nur geschieht und im Unbewussten verbleibt, gehen wir aktiv damit um. Zum Beispiel benachteiligt die Steuerklassenwahl III/V überwiegend Frauen, da sie weniger verdienen. Wenn Kinder zu versorgen sind, sind sie zu 96% diejenigen, die ihre berufliche Karriere zurückstellen und die Berufstätigkeit langfristig einschränken. Zusätzlich wird ihr Einkommen mit dem Höchststeuersatz besteuert, was zu der Einschätzung führt: “Es lohnt sich nicht, wenn ich arbeite.” Das mindert den Selbstwert und verzerrt die Einschätzung ihrer wirtschaftlichen Leistung, die sie tatsächlich erbringen.
Für diese und andere geschlechtsspezifische Effekte sind wir kompetente Ansprechpartnerinnen. Ladies first.

Wie wird Fortbildung unterstützt?

Fortbildung bringt Ihnen und uns auch etwas, wenn Ihnen das Lernen Freude bereitet. Sie wählen Ihre Fortbildung aus und wir stimmen das mit den Kanzleiinteressen ab. Dann übernehmen wir die Fortbildungskosten.
Bei längeren und größeren Maßnahmen, die z.B. zu einem neuen Abschluss führen, handeln wir Kosten, Arbeitszeiten und Entlohnung aus.

Wie wird meine Entwicklung unterstützt?

Leben ist Veränderung und eines ist gewiss: Veränderungen finden statt. Ob wir sie nun mögen oder nicht. Wenn Sie Ihre eigene Entwicklung in die Hand nehmen, seien es Ihre persönlichen oder beruflichen Ziele, lassen Sie uns über die Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sprechen.

Meine familiäre Situation ändert sich

Nicht immer läuft alles nach Plan. Gerade bei Familien mit kleinen Kindern ist nicht alles vorhersehbar und lange im Voraus zu planen. Sie kommen mit Ihren Wünschen zu mir und wir finden eine Lösung.

Längere Abwesenheit

Bei längerer Abwesenheit fängt das Team die notwendigen Arbeiten auf und versucht, keine Berge auf dem Schreibtisch für Ihre Rückkehr zu stapeln. Das erwarten wir natürlich auch von Ihnen, wenn Ihre Kolleginnen einmal länger abwesend sind.

0
Mandant*innen
0
Zusätzliche "innen"
0
mal gelacht

So finden Sie uns

Anschrift

Steuerberatungsbüro
Franziska Besssau
Walramstraße 17
53879 Euskirchen

Kontakt

+49 (0) 2251 / 1299441

SIE SIND NEUGIERIG GEWORDEN?

Unterlagen können Sie später noch einreichen.

An den Anfang scrollen